Schmeinemedaillons mit Gnocci

Medaillons mit Gnocci

Wieder einmal ein mediterranes Hauptgericht zum verwöhnen Ihrer Gäste

Medaillons vom Schwein mit Gnocchi


Schmeinemedaillons mit Gnocci
 
Zubereitungszeit
Kochzeit
Gesamt-Zeit
 
Autor:
Rezept-Typ: Hauptmenü
Küche: Mediterran
Portionen: 4 Personen
Zutaten
  • 2 Stangen Porree (nicht zu klein)
  • 1 EL Butter
  • 150 ml Brühe
  • 400-500 g Gnocchi (sind meistens 500g Pakete)
  • 500 g Schweiefilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 Bund Petersilie (gehackt. Gibt es auch getrocknet im Glas)
  • ½ TL geriebene Zitronenschale (BIO)
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 1 EL Senf
  • 2 saure Sahne (oder auch CremeFraiche)
Zubereitung
  1. Porree waschen, putzen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen und vierteln bzw achteln
  2. Porree in der Butter ca 4 Minuten anbraten. Brühe angießen und ca 10 Minuten garen.
  3. Die Gnocchis nach Anweisung in Salzwasser kochen, abgießen und abtrofen lassen.
  4. Das Fleisch mit einem Papiertuch trocken tupfen, in 8 Medaillons schneiden und mit Küchengarn binden. Im Butterschmalz ca 3 Minuten je Seite braten. Inzwischen den Ofengrill vorheizen.
  5. Petersilie, Zitronenschale, Semmelbrösel und Ei mischen. Die gebratenen Medaillons salzen und pfeffern. Das Garn entfernen. Die zuvor gefertigte Masse auf den Medaillons verteilen und unter dem Grill ca 5 Minuten goldbraun überbacken.
  6. In der Pfanne die Tomaten zum Porree geben und ca 2 Minuten erhitzen. Senf mit der sauren Sahne, oder CremeFraiche, verrühren und unter das Gemüse ziehen. Noch etwas salzen und pfeffern.
  7. Je 2 Medaillons mit dem Gemüse und Gnocchis anrichten. Evtl mit Kräutern garniert servieren.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewerten Sie dieses Rezept: